Sprungmarken

Servicenavigation

FakultätForschungÖffentlichkeitStudiumService
Start

 

Anmeldung



Banner

Hauptinhalt

Willkommen bei der Fakultät Physik der TU-Dortmund
Master in Medizinphysik ist akkreditiert und startet

Der Studiengang "Master of Science in Medizinphysik" ist nunmehr offiziell akkreditiert und nimmt den Studienbetrieb auf.

Eine Besprechung zur Orientierung der ersten Studierenden in diesem Studiengang findet statt am Mittwoch, dem 8.10.2014, 16:15-18:00 im Raum P2-O1-513.

Eine Informationsveranstaltung zu diesem Studiengang findet in der Ruhr-Universität Bochum am Montag, dem 13.10.2014, um 14:00 Uhr (Gebäude ND, Raum ND 3/99) statt.

Eine Vorbesprechung zum Bestrahlungspraktikum durch Herrn Dr. Block findet am Freitag, dem 17.10.2014, um 12:15 Uhr (HG, HS II) statt.

 
Deutschlandstipendien: Jetzt bewerben !

Die Bewerbungsfrist für die Deutschlandstipendien für das Studienjahr 2014/15 läuft vom 15. August bis zum 15. September 2014. Wer bereits ein Stipendium bekommt, kann sich um eine Verlängerung bewerben; auch wer im vergangenen Jahr nicht berücksichtigt wurde, ist zur erneuten Bewerbung eingeladen. Die Bewerbung erfolgt für alle Fakultäten der TU Dortmund über ein zentrales Bewerbungsportal. Einige weitere Informationen enthält ein Aushang. Bereits eingeschriebene Berwerber/innen können selbst angefertigte Notenübersichten einreichen. Die Angaben werden im Dekanat überprüft. Wer falsche Angaben macht, wird vom Bewerbungsverfahren ausgeschlossen.

 
Information zum Masterstudiengang Medizinphysik

 Die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang Medizinphysik im WS2014/15 (Bewerbung beim Dekanat Physik) wird wegen der noch nicht endgültig abgeschlossenen Akkreditierung des Studiengangs verlängert, dazu folgen noch nähere Informationen. Übergangsweise können Sie das Bewerbungsformular für den Masterstudiengang Physik nutzen und "Medizinphysik" ergänzen.

 
CHE-Ranking 2012

Nach einem hervorragenden ersten Platz im letzten Ranking des CHE (Centrum für Hochschulentwicklung der Bertelsmann-Stiftung, 2009 veröffentlicht in der Wochenzeitung DIE ZEIT) liegt die Fakultät Physik der TU Dortmund im neuen Ranking von 2012 im Mittelfeld. In der Spitzengruppe liegen wir nun nur noch in der Kategorie Betreuung durch Lehrende, in allen anderen Bereichen sind wir in der Mittelgruppe. Die Konkurrenz schläft also nicht. (Wir auch nicht!)

Wie gut (oder mittelmäßig) ist die Physik in Dortmund wirklich? Dafür lohnt es sich, die von uns erreichten Kennwerte in den vom CHE angegebenen Bereichen genauer anzuschauen und zu vergleichen mit den Werten, die erreicht werden mussten, um in die Spitzengruppe zu kommen:
1) Studiensituation insgesamt (Schulnote) Dortmund: 1,9 (Spitzengruppe beginnt bei 1,8).
2) Betreuung durch Lehrende (Schulnote) Dortmund: 1,7 (Spitzengruppe beginnt bei 1,8).
3) Laborausstattung (Schulnote) Dortmund: 2,3 (Spitzengruppe beginnt bei 1,7).
Das wird sich voraussichtlich im nächsten Jahr ändern, wenn wir ein neues Gebäude beziehen.
4) Zitationen pro Publikation (Anzahl) Dortmund: 7,5 (Spitzengruppe beginnt bei 8,0).
Diese Zahl sagt, wie oft jeder von Physikerinnen und Physikern der TU Dortmund in den letzten Jahren veröffentlichte wissenschaftliche Artikel von anderen Autoren in deren eigenen Artikeln erwähnt wurde, also wieviel Anklang unsere Forschungsarbeit in der Fachwelt findet.
5) Forschungsgelder pro Wissenschaftler (in Tausend Euro pro Jahr) Dortmund: 99,8 (Spitzengruppe beginnt bei 124,1).

Man sieht also, dass in den meisten Bereichen die Spitzengruppe nur knapp verfehlt wurde.
Die TU Dortmund bleibt für ein Physikstudium weiterhin eine gute Wahl!

Zum vollständigen Ranking: www.che-ranking.de

 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 1 von 2